13. Oktober 2015

Öffentliche Vorlesungen zum Thema „Innovation City 2030“.

Im Rahmen einer Kooperation der Hochschule für Angewandte Wissenschaften und der Texterschmiede Hamburg halten im Wintersemester 2015/2016 führende Köpfe der Kommunikations-, Werbe- und Digitalwirtschaft sechs öffentliche Vorlesungen auf dem Kunst- und Mediencampus. Sie diskutieren Erfolgsrezepte und Auswirkungen der vernetzten Kommunikationskultur […]
12. Oktober 2015

Die Schüler des aktuellen Jahrgangs auf Facebook

Jede Woche übernimmt ab sofort ein anderer Schüler unseres ganz frischen 22. Texterschmiede-Jahrgangs den Stab auf unserer Facebook-Seite. Wer den kreativen Nachwuchs näher kennenlernen und wissen will, was ihn umtreibt, sollte hier einen Blick riskieren: https://de-de.facebook.com/texterschmiede
9. Oktober 2015

Erst ziellos herum studiert und dann bei der Texterschmiede das erste Mal mit Sprache gearbeitet: Daniel Riedel verantwortet heute als Redakteur die Nachrichten-Leitung beim BLICK (Print) in Zürich.

Es war eine Ansage, die ich das erste Mal am Hammerbrook hörte: „Reduce to the Max!“ Ein Claim von Pepsi oder Smart – oder beiden? Egal! Er hilft mir bis heute. Denn auch im Redaktionsalltag (gerade im Boulevard) ist Verknappung […]
5. Oktober 2015

Der neue Texterschmiede-Jahrgang startete bunt:

38 kreative Texttalente aus Deutschland und Österreich sowie die zahlreichen Vertreter der Förderagenturen wurden von Matthias Berg, Schulleiter und Geschäftsführender Vorstand der Texterschmiede, sowie Andreas Grabarz, Sprecher des Vorstandes der Texerschmiede, begrüßt. Nach einem flotten Poetry-Slam-Text eines Texterschmiede-Absolventen, natürlich zum […]
1. Oktober 2015

Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau….

Als Dank für die gelungenen Semesterarbeiten des 21. Jahrganges erstellte das Team von ARD-aktuell einen fiktiven Tagesschau-Beitrag anlässlich der Zeugnisvergabe der Texterschmiede-Absolventen. Die Ideen der Schmiedlinge waren für die ARD inspirierend und sollen die Tagesschau zukünftig „ein wenig besser machen“. […]