Selber kreative Texte schreiben lernen: Regina Pichler tauscht nach ihrem Magister der Geisteswissenschaften Österreich gegen Hamburg, Schuhplattler gegen Platt, Uni-Doktorat gegen Texterschmiede – und ist heute freie Texterin.

Kommentare: 0

Eigentlich bin ich Germanistin und Sprachwissenschaftlerin. Eigentlich. Aber eigentlich habe ich immer lieber selbst geschrieben, als an unregelmäßigen Verben im Mittelhochdeutschen zu forschen. Nach einigen Experimenten in österreichischen Agenturen war klar: ich muss an die Texterschmiede. In einem Jahr habe ich gelernt, was einen brillanten Text ausmacht. Wie man auf gute Ideen kommt. Wie man in drei Minuten eine gute Headline schreibt und in fünf Minuten die beste. Nach mehreren Jahren bei DDB und Heimat, einigen Preisen und noch mehr Präsentationen bin ich seit 2013 selbstständig und texte für Agenturen und eigene Kunden, schreibe Programme für Comedians und veröffentliche Artikel in Magazinen. Warum ich gerne Texterin bin: heute schreibst du für einen Hersteller von Tennischlägerbespannungen aus veganer Seide und morgen überlegst du dir einen Namen für eine Funk-Soul-Reggae-Band aus Mannheim, die auf Cembalos spielt. Jeder Tag ist anders. Nicht eigentlich, sondern ganz tatsächlich.

#denkdichweiter

 

Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.