Nägel, Nägel, Nägel – Texterschmiede-Absolventen gewinnen begehrteste Auszeichnungen der deutschen Kreativbranche.

Kommentare: 0

Gold, Silber, Bronze und Auszeichnungen – mit diesen Preisen wurden die Arbeiten von zahlreichen Texterschmiede-Absolventen beim diesjährigen ADC-Festival in Hamburg ausgezeichnet.

Mit ihrem Marsch „Rechts gegen Rechts – Der unfreiwilligste Spendenlauf Deutschlands“ gewann Alina Meisenbach, Absolventin des 17. Jahrgangs und heute bei unserer Förderagentur Grabarz & Partner, gemeinsam mit Boris Grunwald (GGH Lowe) insgesamt 12 goldene, einen silbernen und einen bronzenen Nagel für die Kampagne (Auftraggeber Exit Deutschland).

Im Rahmen ihrer Ausbildung haben die Absolventen des 20. Jahrgangs Fridtjof Vieth (Kolle Rebbe), Alina Hetzmann (Heimat), Annina Boettcher (Freie Texterin)  und Jens Passen (Jung von Matt/Elbe) mit der Agentur Leo Burnett eine Printkampagne für Reporter ohne Grenzen entwickelt. Sie wurde bundesweit in diversen Printtiteln sowie in der Außenwerbung gezeigt. Auch sie gewannen beim ADC Festival eine Auszeichnung sowie zwei mal Bronze.

Erfolgreich waren u.a. auch die Texterschmiede-Absolventen Simone Thyssen und Thorben Dauer (Grabarz & Partner) für VW, Karl Wolfgang Epple (thjnk) für thjnk, Alexander Michaelsen (Grabarz & Partner) für maxdome sowie David Missing (BBDO Berlin) für true fruits smoothies.

Wir sind begeistert und gratulieren allen unseren ehemaligen Schülern zu ihren Erfolgen.

Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.